Zum Hauptinhalt springen

Luise Händlmaier GmbH, Regensburg

Hoch chemikalienbeständige Epoxidharzbeschichtung

Die Luise Händlmaier GmbH aus Regensburg, traditionelle bayerische Kernkompetenz in Sachen süßer Hausmachersenf, Saucen und kreativer Dressings, hat uns zu Beginn des Jahres 2017 zur Sanierung des Industriebodens in ihrer Lebensmittelproduktion beauftragt.

Bevor die geforderte WHG-konforme Epoxidharzbeschichtung in Händlmaier-Firmenfarbe von uns aufgebracht werden konnte, musste einiges an Vorarbeit zur Vorbereitung des stark sanierungsbedürftigen Untergrundes geleistet werden. So waren Kugelstrahl- und Schleiftechniken gefragt, um den teilweise recht schlechten Altbelag mitsamt Markierungsfarbe zu entfernen, den Untergrund anzurauhen und schließlich zu egalisieren. Dabei musste sauber um Teile der Anlage, die nicht nicht ausgebaut werden konnte, herumgearbeitet werden. Für unsere Handwerker im Verlegeteam eine echte Herausforderung, die sie allesamt wieder einmal sehr gut gemeistert haben.

Am Ende sah alles sehr gut aus und der Boden erstrahlte im neuen Mattglanz der Farbe RAL 3020 (Verkehrsrot). Händlmaier legte großen Wert auf die CI-konforme Umsetzung in eigener Firmenfarbe und war am Ende damit sehr zufrieden.

Daten & Fakten

Objekt Luise Händlmaier GmbH, Regensburg
Beschreibung Hochchemikalienbeständige 2-K-Epoxidharz-Beschichtung für WHG-Anwendungen mit chemikalienbeständiger Mattversiegelung (gem. § 63 WHG mit bauaufsichtlicher Zulassung vom BIBt)
Besonderheiten teilweise schlechter Altbelag und Markierungsfarbe
Ausgeführte Arbeiten Untergrundvorbereitung durch Kugelstrahlen, Diamantschleifen und Schleifen, hochchemikalienbesträndige EP-Beschichtung
Farbe RAL 3020, Verkehrsrot
Sanierungsfläche 622 qm

Senden Sie uns Ihre Anfrage.