Zum Hauptinhalt springen

Gasthaus Spitzer, Au i. d. Hallertau

Bodenbeschichtung auf Acrylharzbasis

Das kleine aber feine Gasthaus Spitzer in der Hallertau hat im Winter 2018 seine Küche modernisiert und im Zuge dessen auch gleich die Sanierung seines Küchenbodens auf ca. 70 qm vornehmen lassen. Nach dem Abbruch des in die Jahre gekommenen Bestandsbodens wurde ein kompletter Neuaufbau inkl. Estrich, Flüssigfolien-Abdichtung und Acrylharzbeschichtung mit rutschhemmender Quarzsandeinstreuung vorgenommen. Und das alles unter erschwerten winterlichen Arbeitsbedingungen von zum Teil unter 0 Grad.

Unser fugenloser Küchenboden bildet hier die zukunftsfähige Basis für eine professionelle Gastroküche, die mitten im Hopfenland Hallertau altbayerische Traditionen mit modernen weltoffenen Einflüssen verbindet.

Und nicht nur das. Stefan Spitzers Küche ist durch die Komplettsanierung zu einem optischen Highlight geworden. Unser Acrylboden schafft die geschmackvolle Verbindung zwischen der nagelneuen Küchenausstattung von MKN und den schiefergrauen Wandfliesen. Insgesamt also ein sehr gelungenes Beispiel für moderne Küchenarchitektur. 

"Dank dem Verlegeteam von FELLNER-Bodensysteme konnten wir innerhalb kürzester Zeit unsere neue MKN-Küche einrichten und in Betrieb nehmen." – Stefan Spitzer, Gasthaus Spitzer

Daten & Fakten

Objekt Gasthaus Spitzer, Au i. d. Hallertau
Beschreibung Fußbodenbeschichtung auf Acrylharzbasis mit entsprechender Rutschhemmung
Besonderheiten 66 m Wandaufkantung bis zur Höhe von 17 cm
  Einbau unter erschwertem Zugang und Wintertemperaturen um die 0 Grad Celsius
Ausgeführte Arbeiten Abbruch des Bestandsbodens
  Versetzen und Eindichten der neuen Bodenentwässerung
  Lieferung und Einbau der Entwässerungskörper
  Einbau eines Rheorapid-Estrichs und der Gerätesockel
  Einsatz eines Triflex-Abdichtungssystems
  Acrylharzbeschichtung der Marke COLORIT® inkl. Quarzsandeinstreuung
Rutschhemmung Küchenspezifische Rutschhemmung
Sanierte Gesamtfläche ca. 70 qm

Senden Sie uns Ihre Anfrage.